Zurück zur Startseite

Schlagzeilen

!!! Termine 2017:

02. - 03.12.2017:

Beratung Vorstände der
Fachgebiete Spielleute im LTV
und  des LMSV Sachsen e.V. der NBL
in Herzogswalde

 

!!! Termine 2018:

13.01.2018:

Mitgliederversammlung des LMSV Sachsen e.V. in Pegau

04. - 08.07.2018:

9. Kids Camp in Grünheide

07. - 09.09.2018:

27. Tag der Sachsen in Torgau

14.-16.09.2018:

27. Landesmeisterschaft des LMSV in Groitzsch

40 Jahre Stadtfanfarenzug Markkleeberg

Wir gratulieren dem Stadtfanfarenzug Markkleeberg zu 40 Jahren Vereinsgeschichte. Der Verein nutze sein Jubiläum und lud zu einer bunten Festveranstaltung. Alle Highlights sind im Artikel der Leipziger Volkszeitung vom 27.11.2017 nachzulesen  [download].

 
Mitgliederversammlung des LMSV Sachsen e.V. mit Neuwahlen im Januar 2018

Der Landes- Musik- und Spielleutesportverband Sachsen e.V. kann auf erfolgreiche Jahre in der auslaufenden Wahlperiode zurückblicken. Viele Auftritte unserer Vereine in ihren Regionen und darüber hinaus, Landesmeisterschaften in Lommatzsch, Radeberg und Markkleeberg oder internationale Meisterschaften mit errungenen Weltmeistertiteln des Fanfarenzuges Dresden und dem Spielmannszug Oberlichtenau, zukunftweisende Kids-Camps, die ausgewogene Aus- und Fortbildung von Übungsleitern und die Durchführung von Spezial- und Registerlehrgängen, um hier nur einige Punkte nennen, dokumentieren unser gemeinsames erfolgreiches Wirken des Verbandes mit seinen Vereinen. Ein besonderer Dank gilt dabei allen verantwortlichen Sportfreunden der Vereine sowie dem Vorstand und Präsidium des Verbandes.

Die neue Wahlperiode wirft schon jetzt ihre Schatten voraus. Alle Funktionsträger möchten gerne weiter diesen erfolgreichen Weg beschreiten und stehen auch weiterhin zur Verfügung. Die Position der Spielleutejugend muss aber neu besetzt werden. Wir suchen daher für diese verantwortungsvolle Aufgabe einen aktiven jungen Spielmann (m/w), der im Bereich Spielleutejugend sich voll einbringen möchte. Anspruchsvolle Aufgaben und selbstständiges Arbeiten, Organisation und vieles andere wartet auf ihn. Die Altersbegrenzung bis max. 27 Jahre (Altersbegrenzung Sportjugend) soll unbedingt dabei beachtet werden. Ansprechen möchten wir hierbei alle Vereine unseres Verbandes, uns bei der Suche behilflich zu sein, diese Position neu zu besetzen. Wer den Mut hat diese Position auszufüllen meldet sich bitte per Mail bis Mitte Dezember bei unserem Präsidenten unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Oberlichtenau feiert Erfolg bei Weltmeisterschaft

Als am 30. Juli 2017 um 11:15 Uhr der letzte Ton verklungen und der letzte Schritt gesetzt war, hatten die Musiker des Marsch- & Drillkontingentes des SZO es bereits selbst im Gefühl. Das war ein ganz großer Wurf. Wie groß er wirklich war, darauf mussten die 75 Spieler, gut 20 Helfer und die etwa 150 mitgereisten Fans noch bis zur Siegerehrung um 18:15 Uhr warten. Zeitgleich zur Ansage erschien das Ergebnis auf der großen Anzeigetafel. Die Worte des Stadionsprechers gingen im Jubel unter. 90,65 Punkte – das ist eine Goldmedaille mit Auszeichnung; so etwas wie Eins mit Sternchen und Zusatzpunkt in der Schule. Das war schon deutlich mehr als im Vorfeld erhofft und erwartet. Die eigentliche Sensation bahnte sich nur langsam den Weg in die Köpfe. Oberlichtenau bekommt den Sonderpreis als Bester internationaler Starter. Aufgrund der starken Dominanz und des ausgeprägten Heimvorteils der holländischen Orchester vergibt die Jury diesen Preis. Die Amateure aus dem kleinen Dorf am Keulenberg haben damit einen Großteil der niederländischen Formationen und alle Orchester der restlichen Welt auf die Plätze verwiesen und sind nun auf Rang acht der Weltrangliste vorgerückt.

Weiterlesen...
 
Fanfarenzug Dresden überzeugt beim World Music Contest

Eine Silbermedaille für die Show und eine Goldmedaille in der Marschwertung, dazu der Tagessieg für die höchste Bewertung am Wettkampftag sind die Bilanz der erstmaligen Teilnahme am WMC und Lohn für monatelanges intensives und konzentriertes Training.

Überzeugend in der Musikalität, präzise in der Umsetzung der Marschchoreografie, die Mannschaft mit Ausstrahlung, dazu die Harmonie von Musik und Bewegung – das waren die Grundlagen für die sehr hohe Bewertung des Marschvortrages.


Das Publikum geizte nicht mit Szenenapplaus und das Wertungsgericht honorierte die Leistung im Marsch mit 86,50 von theoretisch möglichen 100 Punkten.

„Wir sind einfach nur glücklich und ich bin so stolz auf meine Mannschaft! In drei Wochen werden wir wissen, wo wir uns im Gesamtklassement des WMC eingeordnet haben.“ So die musikalische Leiterin Nadja Tschök.

Am Abend wurde der Fanfarenzug Dresden e. V. als Tagessieger vom Bürgermeister der Stadt Kerkrade und dessen Beigeordneten empfangen. Zu diesem Tagesordnungspunkt gehörte auch ein Konzert auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

„Überwältigt ist der richtige Ausdruck. Überwältigt von der Gastfreundschaft und der Herzlichkeit der Einwohner und der vielen freiwilligen Helfer von Kerkrade behalten wir unsere erste WMC-Teilnahme in bester Erinnerung.“ Sagte der Vereinsvorsitzende Marcel Scheibe auf die Frage, wie der World Musik Contes auf ihn und sein Team gewirkt hat.

Der Fanfarenzug Dresden e. V. trat beim WMC am ersten von sieben Wettkampftagen an. An den kommenden Wochenenden bis zum 30. Juli folgen weitere sechs Wettkampftage, an denen insgesamt 120 Formationen in den Disziplinen Marsch, Marschparade und Show zu sehen sein werden. Hinzu kommen weitere 140 Formationen, die in Konzertwettbewerben um Punkte und Platzierungen musizieren werden. Insgesamt treten rund 20.000 Musiker und Musikerinnen an. Der Veranstalter rechnet mit 500.000 Zuschauern.

 
27. Landesmeisterschaft in Markkleeberg

Am Wochenende des 16.-18. Juni 2017 lud der Stadtfanfarenzug Markkleeberg zur "LaMei2017" in den Sportpark der Stadt. Sachsens Sportspielmannszüge, Fanfarenzüge und Schalmeienorchester stellten ihr Können unter Beweis.

Die Eröffnung der Wettkämpfe am Samstag, bei der sich Erwachsenenspielmannszüge der Wertung stellten, wurde noch von dicken Wolken begleitet. Bei angenehmen Temperaturen konnten die Pflichtdurchgänge im neuen Umlauf durchgeführt werden. Am Nachmittag zog sich der Himmel frei und wir durften bei wunderbar sommerlichen Wetter die Kürdurchgänge erleben.

Das Ergebnis des Wettkampfes der Erwachsenenspielmannszüge lautet wie folgt:

1. Platz      Spielmannszug Radeberg
2. Platz      Spielmannszug Zabeltitz
3. Platz      Spielmannszug Mutzschen
4. Platz      Lommatzscher Spielleute
5. Platz      Spielmannszug Kleinröhrsdorf
6. Platz      Bischofswerdaer Spielleute
7. Platz      Spielmannszug Wurzen
8. Platz      Spielmannszug Freital
9. Platz      Spielmannszug Dresden
10. Platz    Spielmannszug Nossen

Ein besonderes Highlight war der Beitrag des Spielmannszug Oberlichtenau, der das Publikum mit einer tollen Show begeisterte. Am Abend heizte das das Jugendblasorchester Grimma dem Sportlerball ein. Als weiterer Höhepunkt fand ein beeindruckendes Feuerwerk statt.

Der Sonntag startete mit bestem Sommerwetter mit dem musikalischen Frühshoppen im Festzelt, bei dem die angereisten Schalmeienorchester ihren Sieger ermittelten.

1. Platz    Milkauer Schalmeien e.V.
2. Platz    Schalmeienzunft Strehla 1962 e.V.
3. Platz    Schalmeienkapelle Großpösna e.V.

Nachdem die Fanfarenzüge zunächst ihre Pflichtprogramme absolviert hatten bestritten die Nachwuchsspielleute ihren Wettkampf.  Es war ein spannender Wettkampf! Ausserdem passierte etwas höchst seltenes: 2 Vereine erhielten genau die selbe Bewertung. Wir freuen uns 2 Vereinen zur Goldmedaille gratulieren zu dürfen.

1. Platz    Spielmannszug Radeberg & Spielmannszug Zabeltitz
2. Platz   
3. Platz    Spielmannszug Kleinröhrsdorf
4. Platz    Spielmannszug Freital
5. Platz    Spielmannszug Lommatzsch
Erststarter   Spielmannszug Wurzen

Ausserdem stellte sich der Spielmannszug Mittenwalde dem Kampfgericht. Diese Wertung fliesst jedoch nicht in die finale Reihenfolge ein.

Anschliessend zeigten die Fanfarenzüge ihr Show-Programm. Durch die architektonische Beschaffenheit des Sportparks "Camillo Ugy" hatten die Zuschauer das Glück die Darbietungen "von oben" bestauenen zu dürfen.

Auch bei den Fanfarenzügen wurde der Landesmeister gekürt:

1. Platz    Stadtfanfarenzug Markleeberg
2. Platz    Fanfarenzug Crimmitschau
3. Platz    Fanfarenzug Eilenburg

Wir blicken auf ein  erfolgreiches Wettkampfwochenende zurück, für dessen hervorragende Organisation und Durchführung den Markkleeberger Spielleuten, allen Organisatoren und Helfern sowie der Stadt Markkleeberg grosser Dank gilt. Für die objektive Wertung der vielen verschiedenen Darbietungen möchten wir uns ebenfalls an dieser Stelle bei den wertenden Kampfrichtern recht herzlich bedanken.

Wir gratulieren allen neugekürten Landesmeistern und Gewinnern und freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen Spielleuten zur 28. Landesmeisterschaft des LMSV vom 14.-16. September in Groitzsch.

 

Die Ergebnisliste steht hier zum download bereit!

Mehr Fotos sind auf unserer Facebookseite zu finden!